Unsere nächsten Alphornkurse

Alphornkurs im Frühling 2024 (Ausgebucht)

Der erste Alphornkurs von Montag bis Mittwoch, 29. April bis 1. Mai 2024
Auf der Musikinsel in Rheinau

Das einzigartige Musikhotel unterhalb des Rheinfalls bietet Alphornbläsern auf der weitläufigen Anlage ideale Möglichkeiten zum Alphornspielen. Dieser Kurs dauert länger als letztes Jahr und ist trotzdem günstiger als letztes Jahr.

Der Kurs ist ausgebucht. Es wird eine Warteliste geführt.

Mehr Informationen (PDF)


Alphornkurs im Herbst 2024

Vom Freitag, 11. Oktober, bis zum Sonntag, 13. Oktober 2024
Im Seminarhotel Panorama Zentrum Wildhaus

Alphornspielen mit Echo vor traumhafter Kulisse zwischen Churfirsten und Säntis. Wer einmal hier war, möchte wieder kommen.

Mehr Informationen (PDF)

Impressionen aus dem Alphornkurs in Wildhaus. Musik: «Im Bibertal» von Samuel Ruh.

Noten aus unserem Verlag

Für Alphornbläser

Alphornmelodien von Beat Bischof

Der in Stein geborene Toggenburger hinterliess diese typischen ostschweizerischen Melodien, die sich melodisch an den Naturjodel in dieser Region anlehnen. Die meisten Melodien können auch als Solo oder im Duo geblasen werden. (CHF 12.—)

  • Rugguserli
  • Alpenglühn
  • Appezeller Zäuerli
  • Z’friede si
  • Säntislüchte
  • Bergfriede
  • d’Appezeller
  • Im Alpstè

Alphornmelodien von Samuel Ruh

Die Begeisterung von Samuel Ruh galt schon immer der Musik. Zuerst als Blasmusikdirektor und dann immer mehr dem Alphornspiel. Für seine alljährlichen Alphornkurse und für den Nordostschweizerischen Jodlerverband schreibt er regelmässig neue Stücke. 22 davon veröffentlicht er nun in seinem ersten Notenheft. (CHF 12.—)

  • Schaffhausen 2010 (Trio)
  • Uf em Cherzestübli (Trio)
  • Im Frühling (Trio)
  • Im Frühling (Duett)
  • Am Morgetshofsee (Trio)
  • Zum Jubiläum (Trio)
  • Amriswil (Trio)
  • Uf em Chapf (Trio)
  • Schöntal Choral (Trio)
  • Hegaublick (Trio)
  • Scesaplana (Trio)
  • Bim Weiher (Trio)
  • Am Brudersee (Trio)
  • Im Bibertal (Trio)
  • Neuberg Jutz (Trio)
  • Im Wald (Trio)
  • Hochstuckli (Trio)
  • Das Rosen-Haus (Trio)
  • Eichstel (Trio)
  • Mit em Poschti uf Wildensbuch (Trio)
  • Mit em Poschti uf Wildensbuch (Duett)
  • Bim Herbschte (Solo)

Alphornmelodien von Flurin Caduff

Das Notenheft von Flurin Caduff enthält ausschliesslich Alphornstücke aus dem Bündnerland. (CHF 8.—)

  • Am See (Trio)
  • Willi’s Traum (Trio)
  • Im Schaftobel (Trio)
  • Bündner Berge (Trio)
  • Am Schanielabach (Trio)
  • Am Schanielabach (Duett)
  • Abend-Segen (Trio)
  • Schijenflue (Trio)

Für Brass Band

Musikstücke von Dennis Taylor (1926 – 2022)

Dennis Taylor war Honorary Research Fellow am Music Departement der Universität Durham (UK) und Musiklehrer. Er spezialisierte sich auf Brass Bands, mit denen er sich mehr als siebzig Jahre lang beschäftigte. Taylor schrieb mehrerere Bücher zur Geschichte der Brass-Band-Bewegung.

Die Notensätze der Musikstücke können beim Musikhaus Ruh bezogen werden.

  • Before the World Began (28.—)
  • How Deep the Fathers Love (28.—)
  • May the Fragrance of Jesus (28.—)
  • Praise His Name (49.—)
  • Salvator (49.—)
  • Spirit of Faith (49.—)
  • Tarantella (28.—)
  • Spirit of Thayngen (49.—)

Notensätze aus dem ehemaligen Verlag Karl Voegelin

1948 gründete Prediger Karl Voegelin mit einigen Jugendlichen aus den FEG Gemeinden Thayngen und Wilchingen eine Blasmusik, die spätere Brass Band FEG Thayngen / Wilchingen. Da es dazu noch kein geeignetes Notenmaterial gab, bat Karl Voegelin ehemalige Heilsarmee-Offiziere in England speziell für seine Bläser Brass-Band-Noten zu schreiben (u.a. Eric Ball, Kenneth Cook, A.H. Jakeway).

So entstanden mit der Zeit fast 90 Stücke, die nach dem Tod von Karl Voegelin in unseren Verlag übergingen.

Mehr Informationen (PDF)

So erreichen Sie uns

Adresse
Biberstrasse 38
8240 Thayngen

Tel 0041 (0)52 649 22 00
info@musikruh.ch